Server "amdir.just4ip.net" Online - Spieler: 0/60


[Piratenbedrohung] Große Haie, kleine Fische
#1

((Dies ist der RP-Thread bzgl. der derzeitigen Piratenbedrohung in Amdirs Gewässern - damit alles im Forum in einem Beitrag gesammelt und mitgelesen werden kann. In Absprache mit den SL))


Anfang Tarsakh des aktuellen Jahres - in den Küstengewässern Amdirs

Laut Berichten von Fischern, Reisenden Elfen und Handwerkern der Zwerge segelte die Danlianthol von Mirhaven nach Elboria und dann weiter bis nach Telodur. Merkwürdig war nur, dass bei diesen Fahrten diesmal keinerlei Ladung aufgenommen oder ausgeladen wurde.
Es heißt weiter, der Kap. hat bei den Elfen und bei den Zwergen eine direkte Audienz der Anführer beider Gemeinschaften erbeten und es wurde ihr in beiden Fällen gewährt.

Die Unterredungen dauerten lange und über den Inhalt gibt es nur einzelne Gerüchte: es sei um die wachsenden Piratengefahr gegangen und das, was in der Sturmwasserbucht vor sich ginge:

".... die Anzahl seiner Schiffe und Mannschaften wächst stetig. Und es sind nicht nur kleinere Schiffe, die in den Küstengewässer Amdirs auf Raubzug gehen, sondern auch immer mehr Großschiffe, die auch die Handelsrouten zum Festland und auch die Hohe See bedrohen …

…. Der Hafen der Bucht wird ausgebaut, Kai reiht sich an Kai, um die wachsende Zahl der Piratenschiffe aufzunehmen …

… darunter selbst Schiffe aus so fernen Ländern, dass ich sie selbst zum ersten Mal mit eigenen Augen sah: ein Kastenboot aus dem Fernen Osten, mit vier Masten so hoch wie Bäume …. calishitsche Dhows … ein lantanisches Schiff …. Ich kann mir nur vorstellen, dass der Großkapitän solche Schiffe durch die Hilfe und die Macht der Umberlee-Priester erhalten konnte …

… ja, ich fürchte solche fremden Schiffe, da es bedeutet, die Bucht kann Zugriff auf uns unbekannte neue Techniken und Waffen haben … Antriebe nach Gonds Inspirationen …. neue Segeltechniken … was, wenn sie eines Tages lantanische Feuerkanonen haben? Waffen so gefährlich wie Feuerzauber von Magiern, aber einfach einsetzbar von trainierten Mannschaften? Ich erinnere welche Bedrohung vor vier Jahren Schwarzbart war, der nur zwei solcher Höllendinger hatte! …

… sie haben Werften errichtet, die nicht nur Küstenschiffe in Stand halten können, sondern auch neue Großschiffe gerade bauen. Ich schätze in einem halben jahreslauf hat die Bucht ihre Flotte faktisch verdoppelt …. Wir reden jetzt schon von ca. 3 Dutzend Küstenschiffen und einem Dutzend Großschiffe.

… der Reichtum und die Beute steigt und steigt, und da es bei den Mannschaften ankommt, sitzt der Großkap. Fest im Sattel …. die Preise in der Bucht steigen immens … das alles ist nur kontrollierbar für den Großkap., solange immer mehr Beute und damit Reichtum herankommt …. Sie müssen expandieren und das werden sie auch …

… der Erfolg gibt ihm recht, derzeit. Die Unterstützung der Umberlee-Priester ist ein nicht zu unterschätzender Faktor … die Gefahr eines Kampfes mit dieser Priestergruppe und der Macht ihrer Göttin liegt auf der Hand …

… ich schätze, die Mehrheit der Piraten folgt dem Großkap. Aus Opportunismus und Eigennutz, ein Viertel aus Überzeug … und der Rest, weil Widerstand derzeit zu gefährlich ist …

… was uns fehlt sind Informationen, Ansatzpunkte die Aufrüstung aufzuhalten, Verbündete unter den Piraten zu finden …

… wir brauchen dafür Abenteurer, die Agieren können, ohne dass eure Gemeinschaften schon jetzt in einen offenen Krieg hineingezogen werden …

…. Wir liefern euch allen Berichten, versuchen die Aufrüstung zu stören und Verbündete zu finden … oder etwas mit dem wir den Großkap. Und seine Anhänger diskreditieren könnten …

… im Fall der Fälle wird es mein Kopf und der der Abenteurer sein, der fällt …. Ihr müsst ihnen vertrauen können, sie müssen euch alle Berichte weiterleiten …. aber solange ein jeder davon das Ziel nicht verrät, werde ich mich nicht einmischen, was weitergegeben wird …. nein, es wird keine offene Zusammenarbeit aller Gemeinschaften geben, dafür ist die Zeit sicher nicht reif …

… irgendwann, mit allen von uns gefundenen Informationen und Verbündeten, werdet ihr entscheiden müssen, wann es Zeit wird, offen loszuschlagen … jeder für sich, aber meiner Ansicht nach am Ende alle zusammen … niemand wird sich ewig freikaufen können … ich hoffe natürlich, dass ich und die anderen Abenteurer dann noch ihre Köpfe auf den Schultern haben …

… gebt mir Bescheid. In zwei Zehntagen werde ich eure Abenteurer und alle, die ich dafür zu gewinnen suche, am genannten Ort versammeln – ohne das die Spione der Bucht es merken.“



((Luca wird eure SC, von denen sie denkt, ihr habt Interesse, sich dieser Bedrohung entgegen zu stellen oder entspr. Fähigkeiten, kontaktieren.

Ihr könnt mich aber zudem OOC per PM kontaktieren, wenn ihr mit bestimmten eurer SC mitmachen wollt – interessant vielleicht auch, neue SC zu erstellen und im RP auszuprobieren?))
Zitieren


Gehe zu: